Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Bildquelle: pixelio.de/StephanieHofschlaeger

Gemeindevertretung will Umbau der Kinder- und Jugendsozialarbeit auswerten

Bildquelle: pixelio.de/StephanieHofschlaeger

In ihrer Sitzung am 10.12.2014 beschloss die Gemeindevertretung Schöneiche bei Berlin einen Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Auswertung des zum Jahresbeginn 2012 erfolgten Umbaus der Kinder- und Jugendsozialarbeit.

Auf der Grundlage eines Beschlusses vom September 2011 waren zum 01.01.2012 umfassende Veränderungen in der örtlichen Kinder- und Jugendsozialarbeit in Kraft getreten. Unter anderem wurde der Jugendclub in der Puschkinstraße geschlossen und das bisherige Freizeithaus "NEST" in der Prager Straße als "Kinder- und Jugendzentrum" neu eröffnet.

Basis des Umbaubeschlusses war eine durch Bürgermeister Heinrich Jüttner (parteilos) erarbeitete "Kinder- und Jugendkonzeption" (siehe unten). Diese formuliert Thesen und konkrete Zielstellungen, auf die eine Neustrukturierung hinwirken sollte.

Am 01.01.2015 wird der Umbau genau drei Jahre her sein. "Es ist deshalb an der Zeit, gründlich zu überprüfen, ob die mit der Umstrukturierung verbundenen Ziele ganz oder teilweise erreicht worden sind", erklärt Fritz R. Viertel, Gemeindevertreter und Vorsitzender des Bildungs- und Sozialausschusses, "Gegebenenfalls muss nachgesteuert werden." Zu diesem Zweck hat DIE LINKE die Beschlussvorlage BV 083/2014 (siehe unten) in die Gemeindevertretung eingebracht, die bei der Abstimmung in der Sitzung am 10.12.2014 eine breite Mehrheit erhielt (12 JA/ 2 NEIN/ 6 ENTHALTUNGEN).

Der Bürgermeister wurde damit beauftragt, bis Ende September 2015 eine schriftliche Auswertung vorzulegen, die im Bildungs- und Sozialausschuss beraten werden soll. "Es muss sichergestellt werden, dass die über 300.000 Euro, die wir jährlich für die Kinder- und Jugendsozialarbeit aufwenden, auch das erreichen, was wir damit erreichen wollen!", sagte Fritz R. Viertel in der Gemeindevertretung.

 

Die Beschlussvorlage 083/2014 sowie die o.g. "Kinder- und Jugendkonzeption" aus dem Jahr 2011 finden Sie unten als PDF-Dokumente.

Dateien

Diese Meldung kommentieren:
kontakt@linke-schoeneiche.de