19. Juni 2018

BV 526/2018 - Integriertes Ortsentwicklungskonzept 2018-2030

 

Das Integrierte Ortsentwicklungskonzept (INOEK) wurde in einem langwierigen Prozess von rund 1,5 Jahren erarbeitet und soll die Grundsätze der Gemeindeentwicklung im Zeitraum bis 2030 festlegen. Dazu hat die Fraktion DIE LINKE vier Änderungsanträge eingebracht, die sich insbesondere mit der Bekämpfung von Armut, mit bezahlbarem Wohnraum sowie sozialer und ökologisch nahhaltiger Mobilität befassen.

Das INOEK und alle dazu gestellten Änderungsanträge werden in den kommenden Monaten in einer Sondersitzung der Gemeindevertretung beraten und beschlossen.

Die Änderungsvorschläge der Linksfraktion können unten als PDF aufgerufen werden.

Diese Meldung kommentieren: