27. Juni 2018

AN 556/2018 - Erklärung zur Solidarität und Unterstützung für die gemeinnützige Tätigkeit der Gesellschaft für Arbeit und Soziales (GefAS) e.V. am Standort Erkner

 

Die gemeinnützige Tätigkeit der Gesellschaft für Arbeit und Soziales (GefAS) e.V. am Standort Erkner ist bedroht, weil die Deutsche Bahn das von dem Verein seit Jahren genutzte Grundstück meistbietend veräußern will. Davon wären auch zahlreiche einkommensarme Einwohner*innen von Schöneiche betroffen, die die Unterstützungsangebote der GefAS nutzen. DIE LINKE beantragt deshalb, dass die Schöneicher Gemeindevertretung ihre Solidarität und Unterstützung für die soziale Tätigkeit des Vereins zum Ausdruck bringt und den Bürgermeister damit beauftragt, sich gemeinsam mit der Stadt Erkner für eine Fortsetzung der Arbeit der GefAS einzusetzen.

Der Antrag und die zugehörige Erklärung sollen am 27.06.2018 in der Gemeindevertretung beraten und beschlossen werden.

Sie können den Antrag und die Erklärung unten als Dateien herunterladen.

Diese Meldung kommentieren: