17. August 2016

Schöneiche bekommt Hotspot für freies WLAN

Bildquelle: pixabay.com

Im Bereich von Rathaus und KultOurkate soll es bald die Möglichkeit geben, kostenlos und drahtlos ins Internet zu gehen. Eine breite Mehrheit der Gemeindevertretung (20 Ja/ 2 Nein/ keine Enthaltungen) stimmte bereits im April einem Antrag der Linksfraktion zur Einrichtung eines WLAN-Hotspots im Ortszentrum zu. Damit trägt die Gemeinde der Tatsache Rechnung, dass Zugang zum Internet inzwischen ein wichtiger Bestandteil der sozialen Daseinsvorsorge geworden ist. In der digitalen Gesellschaft wird nicht unbegründet die Forderung nach einem Grundrecht auf Internetzugang erhoben. Bisher ist Deutschland internationales Schlusslicht bei öffentlichen Internetangeboten. In der bevorstehenden Sitzungsrunde der Gemeindevertretung im September stehen nun Umsetzungsbeschlüsse an.

Diese Meldung kommentieren: