24. Oktober 2016

Für ein Programm der Hoffnung.

Die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riedinger (Quelle: www.die-linke.de)

Wir hören zu. Wir fragen nach. Wir wollen wissen, was sonst niemand hören will. Wo drückt es besonders? Was muss dringend geändert werden? Was müsste als erstes getan werden? Wir wollen ein Programm erstellen, damit sich was ändert. Ein LINKES Wahlprogramm geht alle an, die wollen, dass es in unserer Gesellschaft gerechter, friedlicher und solidarischer zugeht. Deshalb wollen wir es nicht alleine schreiben. Diskutiere mit uns unser Wahlprogramm 2017. Hier auf der Website, in den Sozialen Medien oder auf einer der drei „Was muss drin sein“-Veranstaltungen. Gemeinsam können wir etwas verändern. Und das ist dringend notwendig.

Mehr Informationen findest du auf den Webseiten der Partei DIE LINKE.

 

 

 

Diese Meldung kommentieren: